4 min

​Staatliche Förderungen optimal nutzen

23.09.2021

ISOVER informiert: Effizientes Bauen mit Fördermitteln

Nicht nur Bauprofis wissen inzwischen: Eine höhere Energieeffizienz von Gebäuden lohnt sich gleich mehrfach. Eine wirksame Dämmung sorgt für mehr Wohlbefinden und wirkt sich positiv sowohl auf das Klima als auch den eigenen Geldbeutel aus. Mit der im letzten Jahr ins Leben gerufenen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) stehen derzeit zudem mehr staatliche Fördermöglichkeiten und -mittel zur Verfügung als jemals zuvor. Eine neue Broschüre von Dämmstoffspezialist ISOVER informiert besonders anschaulich über die aktuellen Regelungen und lohnende Wege, um Gebäude fit für die energieeffiziente Zukunft zu machen. Mehr unter
www.isover.de/mit-isover-daemmen-und-foerdergelder-kassieren.

 

Broschüre ISOVER Fördermittel
Staatliche Förderungen optimal nutzen: Mit einer neuen Broschüre informiert ISOVER besonders anschaulich über die aktuellen Regelungen und lohnende Wege, um Gebäude fit für die energieeffiziente Zukunft zu machen. Die Broschüre steht ab sofort zum kostenfreien Download bereit unter www.isover.de/mit-isover-daemmen-und-foerdergelder-kassieren. Foto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

Grundsätzlich lässt sich nahezu alles, was die Energieeffizienz eines Hauses verbessert, fördern. Dabei gilt jedoch: Die Gebäudehülle ist entscheidend. Ist sie wirksam gedämmt, muss beispielsweise die Heizungsanlage weniger leisten. Die einfachste Möglichkeit, staatliche Unterstützung zu nutzen, besteht sicherlich in der steuerlichen Förderung. Der Nachteil: Diese Form der Förderung greift nur bei Sanierungen. Und je höher die Investitionen ausfallen, desto mehr lohnen sich die Programme der BEG.
 
Mit seiner neu entwickelten Broschüre vermittelt ISOVER einen besonders leicht zugänglichen Überblick über die verschiedenen staatlichen Angebote. Dabei werden sowohl die Fördermöglichkeiten für die Sanierung und den Neubau von Wohngebäuden als auch von Nichtwohngebäuden sowie für einzelne Sanierungsmaßnahmen vorgestellt. Auf einen Blick erhält der Leser die wichtigsten Informationen zu Umfang und Rahmenbedingungen der jeweiligen Förderung.

 

Fördermöglichkeiten
Unkomplizierte Entscheidungshilfe: Mit seiner neu entwickelten Broschüre vermittelt Dämmspezialist ISOVER einen besonders leicht zugänglichen Überblick über die verschiedenen staatlichen Angebote. Dabei werden sowohl die Fördermöglichkeiten für die Sanierung und den Neubau von Wohngebäuden als auch von Nichtwohngebäuden sowie für einzelne Sanierungsmaßnahmen vorgestellt. Auf einen Blick erhält der Leser die wichtigsten Informationen zu Umfang und Rahmenbedingungen der jeweiligen Förderung. Foto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

 

Unkomplizierte Entscheidungshilfe

Über praktische QR-Codes kann der Leser zudem sämtliche Informationen über die energieeffizienten Lösungen von ISOVER abrufen, mit denen die vom Gesetzgeber geforderten U-Werte besonders einfach erreicht werden können. Darüber hinaus finden sich die Kontaktmöglichkeiten zur ISOVER Fachberatung, die bei Fragen zu Bauteillösungen und konkreten U-Wert-Berechnungen wertvolle Unterstützung leisten kann.
 
„Für die meisten Förderprogramme gilt: Der wichtigste Schritt ist die Zusammenarbeit mit einem Energieeffizienz-Experten, der die Sanierungsmaßnahme oder den Neubau begleitet. Unsere Broschüre soll als Übersicht und unkomplizierte Entscheidungshilfe dienen, um die für die jeweiligen bauspezifischen Gegebenheiten optimalen Fördermöglichkeiten zu finden“, erläutert Dominik Noé, der die neue Broschüre als Teamleiter der ISOVER Fachberatung maßgeblich mitentwickelt hat. Die Broschüre steht ab sofort zum kostenfreien Download bereit unter www.isover.de/mit-isover-daemmen-und-foerdergelder-kassieren.

SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

ISOVER G+H ist seit 140 Jahren Markt- und Innovationsführer im Bereich energieeffizienter Dämmstoffe. Das Unternehmen bietet ganzheitliche Konstruktionslösungen mit perfekt aufeinander abgestimmten Systemkomponenten. Effiziente Isolierung gegen Kälte oder Hitze, Schall- und Brandschutz, idealer Wohnkomfort, überzeugende Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit – dafür steht ISOVER ebenso wie für ein breites, kundenorientiertes Produkt- und Dienstleistungsangebot.
 
ISOVER ist Teil der weltweit tätigen französischen Saint-Gobain Gruppe und beschäftigt heute circa 1.000 Mitarbeiter aus über 20 Nationen. Der Jahresumsatz in Deutschland betrug 2019 rund 358 Millionen Euro.
 
Über Saint-Gobain
Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Lösungen für die Märkte Bau, Mobilität, Gesundheit und andere industrielle Anwendungen. Sie entstehen in einem kontinuierlichen Innovationsprozess und sind überall in unseren Lebensräumen und in unserem Alltag zu finden. Sie sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und stellen sich gleichzeitig den Herausforderungen des nachhaltigen Bauens, der Ressourceneffizienz und des Kampfes gegen den Klimawandel. Diese Strategie des verantwortungsvollen Wachstums orientiert sich an Saint-Gobains Purpose „MAKING THE WORLD A BETTER HOME“, dem gemeinsamen Bestreben aller Saint-Gobain Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, jeden Tag zu handeln, um die Welt zu einem schöneren und nachhaltigeren Ort zum Leben zu machen.
 
38,1 Milliarden Euro Umsatz in 2020
Mehr als 167.000 Mitarbeiter, in 70 Ländern vertreten
Hat sich verpflichtet, bis 2050 die CO2-Neutralität zu erreichen

 
Erfahren Sie mehr über Saint-Gobain
auf www.saint-gobain.de
und folgen Sie uns auf Twitter @saintgobainME
 
Ihr Pressekontakt:
SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG
Alexander Geißels
Bürgermeister-Grünzweig-Straße 1
D-67059 Ludwigshafen
PC Fax: +49 621 501 800 939
alexander.geissels@saint-gobain.com
 
Redaktionskontakt:
baumarketing.com GmbH
Christoph Tauschwitz
Laubenweg 13
D-45149 Essen
Tel.: +49 201 2202 400
Fax: +49 201 2202 460
information@baumarketing.com