1 Minute min

Muss die Klimamembran immer quer zum Sparren in horizontaler Richtung angebracht werden?

Warum ist die Verarbeitung einfacher, wenn die Membran quer zu den mit Dämmstoff befüllten Sparren angetackert wird?

Klimamembran horizontal

 

Nein, ...aber! Für die bauphysikalische Funktion ist es nicht notwendig, dass die Klimamembran immer quer zum Sparren in horizontaler Richtung angebracht wird. Allerdings ist die Verarbeitung einfacher, wenn die Membran quer zu den mit Dämmstoff befüllten Sparren angetackert wird. Bei der vertikalen Verlegung der Klimamembran, liegen die meisten Folienstöße komplett im Gefach. Der dann frei hängende Folienlappen ist nur umständlich mit der nächsten Folienbahn verklebbar.


Tipp: Das Feuchteschutzsystem Vario® Xtra kann, dank patentierter Klettfunktion, von nur einer Person verlegt werden. Die Klimamembran wird unter den Sparren einfach angeheftet und bleibt für Korrekturen wieder ablösbar. Besonderer Vorteil: Es muss nicht mehr getackert werden.