3 Minuten min

Brandsperren für vorgehängte hinterlüftete Fassaden: Kontur BR und ULTIMATE Brandriegel 160

22.05.2024

Sicherheit und Flexibilität mit leistungsstarken Brandriegel-Alternativen von ISOVER

Mit dem Kontur BR Brandriegel aus nichtbrennbarer Steinwolle bietet Dämmstoffspezialist ISOVER seit einigen Jahren eine besonders leistungsstarke Möglichkeit, zuverlässige Brandsperren in vorgehängten hinterlüfteten Fassaden zu realisieren. Der gutachterlich bestätigte Brandriegel ist vergleichsweise flach, wird geschossweise einfach zwischen hoch wärmedämmende ULTIMATE Flächendämmplatten geklemmt und sorgt so für größtmögliche Sicherheit. Eine weitere Alternative bietet ISOVER ab sofort mit dem neuen ULTIMATE Brandriegel 160: Dieser erfüllt exakt die Anforderungen der MVV TB 2023/1, sodass er nur in jedem zweiten Geschoss eingebaut werden muss. Darüber hinaus ist er auch als vertikale Brandsperre einsetzbar. Wie der Kontur BR lässt sich auch der ULTIMATE Brandriegel 160 mit wenigen Handgriffen und ohne Befestigungsmaterial schnell und sicher montieren. 

ISOVER ULTIMATE Brandriegel
Der neue ULTIMATE Brandriegel 160 von ISOVER lässt sich besonders schnell und sicher verarbeiten – ganz ohne Befestigungsmaterial. Der Brandriegel wird einfach zwischen zwei ULTIMATE Fassadendämmplatten geklemmt. Eingebaut wird die auch vertikal einsetzbare Brandsperre nur in jedem zweiten Geschoss, was den Arbeitsaufwand deutlich reduziert. 

Foto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG
ISOVER ULTIMATE Brandriegel
Der neue MVV TB 2023/1 konforme ULTIMATE Brandriegel 160 von ISOVER.

Foto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

Der neue MVV TB 2023/1 konforme ULTIMATE Brandriegel 160 zeichnet sich durch ein innovatives Wellenprofil aus, durch das der Hinterlüftungsquerschnitt auf 7,5 mm pro Laufmeter Brandriegel reduziert wird. Mit einer Dicke von 160 mm werden selbst die Anforderungen der MVV TB übertroffen, die eine Mindestdicke von nur 150 mm fordert. Die Verlegung des Brandriegels erfolgt alle zwei Geschosse und in einem Arbeitsschritt mit der Verarbeitung der Flächendämmung. Neben der horizontalen Montage ist der ULTIMATE Brandriegel 160 auch für die Ausführung vertikaler Brandsperren nach MVV TB 2023/1 einsetzbar. Dabei wird das Wellenprofil zur Wand hin ausgerichtet und der Brandriegel alle 0,6 m entweder mit einem nichtbrennbaren, mechanischen Befestigungsmittel verankert oder mittels vollflächiger Verklebung mit einem mineralischen Klebemörtel an die Wand geklebt. Die Randbedingungen der MVV TB 2023/1 Kapitel 5 sind hierbei zu beachten. 

ISOVER ULTIMATE Brandriegel
Beide ISOVER Brandriegel-Lösungen gehören der Euroklasse A1 an und weisen einen Schmelzpunkt > 1.000 °C auf. Dank Hydrophobierung verfügen sie darüber hinaus über eine hohe Witterungsbeständigkeit. Wie der Kontur BR Brandriegel überzeugt auch der ULTIMATE Brandriegel 160 mit einer schnellen und sicheren Verarbeitung.

Foto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

 

Zwei Lösungen für zuverlässigen Brandschutz

Beide ISOVER Brandriegel-Lösungen – aus der Hochleistungs-Mineralwolle ULTIMATE beziehungsweise aus nichtbrennbarer Steinwolle – gehören der Euroklasse A1 an und weisen einen Schmelzpunkt > 1.000 °C auf. Dank Hydrophobierung verfügen sie darüber hinaus über eine hohe Witterungsbeständigkeit. Wie der Kontur BR Brandriegel überzeugt auch der ULTIMATE Brandriegel 160 mit einer schnellen und sicheren Verarbeitung. Dazu wird der Brandriegel einfach zwischen zwei ULTIMATE Fassadendämmplatten geklemmt – weiteres Befestigungsmaterial ist nicht erforderlich. Wo eine Klemmung nicht möglich ist, kann der Brandriegel auch mechanisch montiert oder vollflächig verklebt werden.

Weitere Informationen zu den Brandsperren von ISOVER finden sich unter www.isover.de/ultimate-brandriegel-160

SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

ISOVER G+H ist seit 145 Jahren Markt- und Innovationsführer im Bereich energieeffizienter Dämmstoffe. Das Unternehmen bietet ganzheitliche Konstruktionslösungen mit perfekt aufeinander abgestimmten Systemkomponenten. Effiziente Isolierung gegen Kälte oder Hitze, Schall- und Brandschutz, idealer Wohnkomfort, überzeugende Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit – dafür steht ISOVER ebenso wie für ein breites, kundenorientiertes Produkt- und Dienstleistungsangebot. 

 

ÜBER SAINT-GOBAIN

Als weltweit führendes Unternehmen im nachhaltigen Leichtbau entwickelt, produziert und vertreibt Saint-Gobain Materialien und Dienstleistungen für den Bausektor und die Industriemärkte. Seine integrierten Lösungen für die Renovierung öffentlicher und privater Gebäude, für den Leichtbau und die Dekarbonisierung des Bausektors und der Industrie werden in einem kontinuierlichen Innovationsprozess entwickelt. Sie bieten Nachhaltigkeit und Leistung. Richtungweisend für das Engagement der Saint-Gobain Gruppe ist ihr Purpose „MAKING THE WORLD A BETTER HOME“.

47,9 Milliarden Euro Umsatz in 2023
Mehr als 160.000 Mitarbeiter*innen, in 76 Ländern vertreten
Hat sich verpflichtet, bis 2050 weltweit CO2-Neutralität zu erreichen

Erfahren Sie mehr über Saint-Gobain auf www.saint-gobain.de und folgen Sie uns auf
LinkedIn Saint-Gobain Germany


Redaktionskontakt:
baumarketing.com GmbH
Christoph Tauschwitz
Laubenweg 13
D-45149 Essen
Tel.: +49 201 2202 400
Fax: +49 201 2202 460
information@baumarketing.com