Beschreibung: 
Eine Vorgehängte hinterlüftete Fassaden, oder Hinterlüftete Fassade oder Vorgehängte Fassade bezeichnet eine mehrschichtige, geschlossene Außenwandkonstruktionen. Dabei ist die äußere Schicht durch eine Luftschicht von den dahinterliegenden Dämm- und Wandschichten getrennt. Hinterlüftete Fassaden ermöglichen Fassadenbekleidungen unterschiedlichster Ausführung und Materialien. Die Fassaden können hierbei mit Holz, Naturstein, Kunststein, Keramik, Metallblech oder Kompositmaterialien bis hin zu lichtundurchlässigem Glas verkleidet werden. Während hinterlüftete Fassaden im allgemeinen teurer als  Wärmedämmverbundsysteme zu realisieren sind, ergeben sich dafür durch die Trennung von Wärmedämmung und Wetterschutz viele Gestaltungsmöglichkeiten für die Fassade.