FAQs

FAQs

Häufig gestellte Fragen zu unseren Dämmstoffen und Lösungen

Filtern nach Löschen Anzeigen
Filtern
9 Ergebnisse

Was passiert mit Mineralwolle-Verschnittresten?

ISOVER Mineralwolle-Produkte sind Verschnitt optimiert und selbst Verarbeitungsreste auf der Baustelle können noch als Füllmaterial verwendet werden. Unvermeidliche Reste können über unseren Entsorgungspartner ecoservice24.de entsorgt werden.

Mehr anzeigen

Wie erfülle ich die Anforderung „Silikonfreiheit“ der Automobilindustrie in Ausschreibungen?

ISOVER bietet in seinem Standardsortiment für alle relevanten Anwendungen LABS-konforme Produkte an,
die nachweislich keine lackbenetzungsstörenden Substanzen abgeben. Es ist daher nicht notwendig, „silikonfrei“ gefertigte Sonder-Produkte anzufragen oder anzubieten.

Mehr anzeigen

Was bedeutet die Bezeichnung „LABS-konform“, die bei vielen ISOVER-Produkten als neue Eigenschaft zu finden ist?

Diese Produkte sind „frei von Emissionen lackbenetzungsstörender Substanzen“. Geprüft wurde nach der VW-Prüfvorschrift 3.10.07/3.2.1, also einem der gängigen und allgemein akzeptierten Prüfverfahren.

Mehr anzeigen

Darf Akustic HWP1 mehrlagig verlegt werden?

Die Haustrennwand-Platte zur Schalldämmung Akustic HWP1 darf in 3 Lagen bis maximal 150 mm verlegt werden.

Mehr anzeigen

Darf Akustic HWP 1 bzw. HWP 2 für die Bauphase mechanisch befestigt werden?

Mechanische Befestigungen führen zu Schallbrücken, deswegen wird eine Klebemontage der Haustrennwand-Platten empfohlen.

Mehr anzeigen

Ist Akustic HWP1 auch als Dämmung einer Haustrennwandfuge im Kellerbereich geeignet?

Eingebaute Haustrennwand-Platten Akustic HWP 1 werden zwar bei langfristiger Wasserbelastung in ihrer Festigkeit reduziert, verrotten jedoch nicht. Bei einer dauerhaft im Wasser stehenden Akustic HWP 1 ist allerdings mit Einschränkungen hinsichtlich der Schallschutzeigenschaften zu rechnen. 

Mehr anzeigen

Können Kontur FSP Produkte auch als Kerndämmung eingesetzt werden?

Die FSP Produkte können auch als Kerndämmung eingesetzt werden, da sie den Anwendungstyp WZ haben.

Mehr anzeigen

Was versteht man unter mörtelfreiem Mauerwerk?

Füllsteine, die nachträglich mit Beton ausgefüllt werden. Hier kann es zum Austritt von Betonmilch zwischen den Fugen kommen, was Schallbrücken verursachen kann. Für einen solchen Betondruck ist die Haustrennwand-Platte Akustic HWP 1 geeignet.

Mehr anzeigen

Bis zu welcher Dämmdicke können Fassaden-Dämmplatten für die vorgehängte hinterlüftete Fassade erworben werden?

Die ULTIMATE Fassaden-Dämmplatte FSP-034 kann bis zu 300 mm angefragt werden. Fassaden-Dämmplatten aus Glaswolle können bis zu 240 mm bestellt werden.

Mehr anzeigen