Ihr Feedback...
Schichten_ZweischaligeMassivwandMitKerndämmung

Wandisolierung durch Kerndämmung im zweischaligen Mauerwerk

Unter einem zweischaligen Mauerwerk versteht man eine Außenwand in mehrschaliger Bauweise. Sie ist besonders robust, da sich mehrere Schichten in Arbeitsteilung die diversen Aufgaben der Hauswand teilen. Während die Innenschale die gesamte Konstruktion trägt, ist die äußere Mauer in der Regel verklinkert oder besteht aus hart gebrannten Ziegeln, weil sie den Witterungsschutz übernimmt.

Bei der Wandisolierung mittels Kerndämmung wird der Hohlraum zwischen Verblendmauerwerk und Innenschale mit einem Dämmstoff ausgefüllt. Für diese Isolierung des Wand-Inneren ist Mineralwolle von ISOVER besonders gut geeignet, denn sie schützt vor Wärme und Kälte gleichermaßen, dämmt den Schall und bietet einen optimalen Brandschutz.

Weitere Vorteile der Mineralwolle:
  • Sie ist ausgesprochen langlebig. 
  • Sie nimmt keine Feuchtigkeit auf und bildet keinen Nährboden für Schimmelpilze. 
  • Sie lässt sich sehr einfach verarbeiten und fugenlos verlegen.
 

ISOVER Produktempfehlung:

 
ULTIMATE KP-034
ULTIMATE KP-034
Zur Wärme- und Schall-dämmung im zweischaligen Mauerwerk mit vollständig oder teilweise ausgefülltem Schalenzwischenraum.

Zurück