Ihr Feedback...
Schichten_EinschaligeMassivwandMitWärmedämmverbundsystem

Der richtige Dämmstoff für das Wärmedämmverbundsystem

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) bestehen aus mehreren Komponenten wie Kleber, Armierungen und Putzoberflächen. Von besonderer Bedeutung ist jedoch die Auswahl des Dämmstoffes. Gerade mineralische Dämmkerne bieten Ihnen gleich mehrfachen Schutz. Neben ihrer hohen Dämmwirkung, die für behaglich warme Innenwände sorgt, zeichnen sie sich durch ihre Diffusionsoffenheit aus. Mineralwolle ist offenporig und garantiert somit eine perfekte Rücktrocknung der Wand, schützt also nachhaltig die Bausubstanz. Durch die offene Struktur verfügen mineralische WDVS-Kerne zudem über ausgezeichnete Schallschutzeigenschaften. Darüber hinaus sind sie nichtbrennbar und leisten einen wesentlichen Beitrag zum baulichen Brandschutz. 
 

ISOVER Produktempfehlung:

Sillatherm WVP 1-035
Sillatherm WVP 1-035
Putzbare Dämmplatten für die Wärme- und Schalldämmung in Wärmedämmverbundsystemen.
Zurück