26.06.2018
Dateigröße
0.00MB
Flusskreuzfahrtschiff „Crystal Bach“
Foto: MV WERFTEN Wismar

Urlaub auf dem Wasser wird weltweit immer beliebter. In Sachen Platz und Komfort stehen moderne Passagierschiffe – ganz gleich ob große „Ozeanriesen“ oder elegante Flusskreuzfahrtschiffe – heute exklusiven Hotels an Land in nichts nach. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die eingesetzten Baustoffe speziell für den Innenausbau mit besonderem Fokus auf die Sicherheit an Bord. ISOVER bietet mit seinem U SeaProtect Sortiment Lösungen, die nicht nur erstklassigen Wärme- und Schallschutz gewährleisten, sondern auch den vorbeugenden Brandschutz verbessern. Für vier aktuell fertiggestellte Flusskreuzfahrtschiffe setzte MV WERFTEN Wismar auf die überzeugenden Materialeigenschaften der U SeaProtect Systeme. 

Die Basis für die Dämmplatten und -filze aus dem U SeaProtect Sortiment bildet die Hochleistungs-Mineralwolle ULTIMATE. Sie bietet wie herkömmliche Steinwolle optimale Wärme- und Schallschutzeigenschaften sowie mit einem Schmelzpunkt von ≥ 1.000 C maximalen Brandschutz. U SeaProtect Lösungen erfüllen damit die strengen Brandschutzvorschriften der IMO (International Marine Organization) und tragen die entsprechenden Zertifizierungen. 

Gleichzeitig zeichnen sich ULTIMATE Dämmstoffe durch ihr außergewöhnlich leichtes Gewicht aus: Mit einer Gewichtsersparnis von mehr als einem Drittel im Vergleich zu herkömmlicher Steinwolle bieten sie für alle Anwendungen im Bereich Schiffbau und Offshore immense Potenziale. „Das Gewicht aller an Bord eingesetzten Materialien beziehungsweise die Möglichkeit Gewicht einzusparen spielt eine entscheidende Rolle für den Betrieb der Schiffe, die dadurch zunehmend energieeffizienter und damit umweltschonender werden“, erklärt Michael Rost, Fachgebietsleiter Schiffbau bei ISOVER. Zusätzlich ergeben sich bereits während der Bauphase Vorteile im Handling: „Aufgrund der komprimierten Verpackung benötigt ULTIMATE weniger Transport- und Lagerraum als konventionelle Steinwolle. Die leichten Dämmstoffe sind auch in schwierigen Einbausituationen angenehm zu handhaben und gewährleisten eine schnelle Verarbeitung.“

Komfort für die Passagiere
Eingesetzt wurden die U SeaProtect Lösungen von ISOVER aktuell zum Beispiel in vier Flusskreuzfahrtschiffen, die MV WERFTEN aus Wismar vor Kurzem an die US-amerikanische Luxusreederei Crystal River Cruises übergeben haben. Die 135 Meter langen und 11,4 Meter breiten 6-Sterne-Schiffe wurden speziell für Flusskreuzfahrten durch Europa konzipiert. Bis zu 106 Passagiere pro Schiff werden mit ihnen zukünftig in jeweils 55 geräumigen Balkonsuiten über Rhein, Donau und Main reisen. „Die Passagiere werden von den guten Leistungen unserer U SeaProtect Systeme natürlich nur indirekt etwas spüren. Etwa wenn sie die Ruhe oder das angenehme Raumklima in ihren Luxuskabinen genießen“, so Michael Rost. 
Informationen rund um das ISOVER U SeaProtect Sortiment findet sich online unter www.isover-technische-isolierung.de.

Downloads:

Bilder:
 
Flusskreuzfahrtschiff „Crystal Bach“






Die „Crystal Bach“ ist eines von vier baugleichen Flusskreuzfahrtschiffen, die MV WERFTEN Wismar vor Kurzem an die US-amerikanische Luxusreederei Crystal River Cruises übergeben haben. Zum Einsatz kamen unterschiedliche Produkte des ISOVER U SeaProtect Sortiments, welche die strengen Anforderungen an den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz auf Schiffen voll erfüllen und dabei im Vergleich zu herkömmlichen Steinwollelösungen mehr als ein Drittel an Gewicht einsparen.

Foto: MV WERFTEN Wismar

 
ISOVER U SeaProtect






Sicherheit trifft Leichtigkeit: U SeaProtect Lösungen von ISOVER entsprechen den strengen Brandschutzvorschriften der IMO (International Marine Organization). Gleichzeitig zeichnen sie sich durch ein außergewöhnlich geringes Gewicht aus. Mit einer Gewichtsersparnis von mehr als einem Drittel im Vergleich zu herkömmlichen Dämmstoffen kommen sie dem Streben der Schiffbauindustrie entgegen, zunehmend energieeffizientere und damit umweltschonende Schiffe zu bauen.

Foto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H

Pressetext: