Die Aufteilung der Saint-Gobain Gruppe

 
Saint-Gobain

Die Unternehmensgruppe ist weltweit in vier große Hauptsparten gegliedert:

 

Innovative Werkstoffe:
In der die Aktivitäten Flachglas und Hochleistungswerkstoffe vereinigt sind. In der ersten produziert, transformiert und vertreibt Saint-Gobain Glas für die drei großen Märkte Bau, Transport und Solarenergie.

In der zweiten, den Hochleistungswerkstoffen, verfügt Saint-Gobain über ein Portfolio an innovativen Technologien in den drei Werkstoffgruppen mineralische Keramiken, Polymere und Glasgewebe.

Bauprodukte:
die Innenausbau- und Außenbaulösungen für jeden Gebäudetyp bietet: Schall- und Wärmedämmung, Fassadenbeschichtung, Bedachung, Rohre. Hier findet man neben ISOVER so namhafte Unternehmen wie den Gipshersteller Rigips, den Putzspezialisten Weber (ehemals Weber Maxit) und den Gussrohrproduzenten PAM (vormals Halberger Hütte).

Baufachhandel:
die die Märkte des Neubaus, der Renovierung und der nachhaltigen Hausausstattung bedient. Bekanntestes Unternehmen in Deutschland ist hier Raab Karcher.

Verpackung:
deren Kerngeschäft die Glasverpackungen für Lebensmittel sind. Diese Hauptsparte produziert und vertreibt ihre Produkte unter der Marke Verallia.