Produktwelt
Produktwelt
Hier finden Sie garantiert das Richtige
Suche:  

ULTIMATE Integra AP Supra-032

Aufsparren-Sanierungsplatten

ULTIMATE Integra AP Supra-032 ist eine schlanke, besonders leichte Platte aus der Hochleistungs-Mineralwolle ULTIMATE. Sie wird zusätzlich zur Zwischensparren-Dämmung direkt auf den Sparren befestigt. Mit beidseitiger Komfortvlies-Kaschierung ist sie einfach und bequem zu verarbeiten. Als wasserführende Ebene kann eine geeignete Unterdeckbahn frei dazukombiniert werden – etwa die ISOVER Integra ZUB. 

 Produktvorteile auf einen Blick

  • komfortable ULTIMATE Platte für die Verlegung ohne Schalung
  • leistungsstarke Wärmedämmung in WLS 032
  • beidseitige Vlies-Kaschierung für mehr Festigkeit und Komfort
  • als kurzzeitiger Witterungsschutz durchgehend wasserabweisend
  • effektiver Schallschutz
  • sicherer Brandschutz
    (nichtbrennbar, Euroklasse A1 und Schmelzpunkt ≥ 1.000 °C)
  • besonders wirtschaftliches Großformat  (1.900 x 600 mm)
  • auch im MiniPack erhältlich in individuell zum Bedarf passenden Verpackungseinheiten
     
  • Befestigung nur mit bauaufsichtlich zugelassenen Doppelgewindeschrauben, z.B. Integra AB twin-UD
     

Videos zum Produkt:
Dachdämmung von außen Teil 1
Dachdämmung von außen Teil 2
Dachdämmung von außen Teil 3
Dachdämmung von außen Teil 4

Lieferformen

 

Dicke [mm] m²/Platte Platten/Palette m²/Palette Länge [mm] Breite [mm] RD
120 1,14 20 22,80 1.900 600 3,75
100 1,14 24 27,36 1.900 600 3,10
80 1,14 30 34,20 1.900 600 2,50
60 1,14 42 47,88 1.900 600 1,85

 

Technische Daten

 

Eigenschaften Zeichen Einheit Kenngrößen und Messwerte Normen
Material     Mineralwolle mit RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle e. V., freigezeichnet nach Gefahrstoffverordnung, Chemikalienverbotsverordnung und EU-Richtlinie 97/69 Anmerkung Q  
Anwendungsgebiet     DAD-dk Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung geschützt, Dämmung unter Deckungen 4108-10
Euroklasse     A1, nichtbrennbar EN 13 501
Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit λ W/(m⋅K) 0,032 Z-23-15-1459
Wärmeleitfähigkeitsstufe WLS   032  
Grenzabmessung für die Dicken Ti   2 EN 13 162
Temperaturverhalten   °C keine Einschränkung  
Spezifische Wärmekapazität c kJ/(kg⋅K) 0,84  
Wasserdampf Diffusionswiderstandszahl μ   ~ 1 EN 12 086
Strömungswiderstand AF kPa×s/m² ³ 5 EN 13 162
Hydrophobierung     ULTIMATE durchgehend wasserabweisend ausgerüstet als Witterungsschutz  
Anwendungshinweise

 

Für Wärme- & Schalldämmung von Steildächern nach DIN 4108 in Verbindung mit: den Systemkomponenten des ISOVER Vario Luftdichtheits- & Feuchteschutzsystems.


Fixierung der Platten durch die Konterlattung (gem. Statik; mind. 40 / 60 mm) hindurch ausschließlich mit zugelassenen Spezial-Befestigern ISOVER Integra AB twin-UD in wechselseitiger 30°-V-Schraubung gemäß Typenstatik. Statische Berechnung & Mengenermittlung der Befestiger erfolgt kostenlos über ISOVER Dialog.
Verlegung der Integra AP Supra direkt auf den Sparren ohne Schalung möglich. Der aufgebrannte Streifen markiert die festere Oberseite für die Verlegung. Verlegung nur auf der unterliegenden Zwischensparrendämmung als Vollsparrendämmung eben & bündig mit der Sparrenoberfläche. Verlegerichtung zeilenweise, Querstöße immer mindestens um ein Gefach versetzt anordnen. Betretbar nur auf der Konter- & Traglattung bzw. auf den Sparren. Maximaler Sparrenabstand 0,85 m (Rastermaß).

 

Für die erforderliche zweite wasserführende Ebene wird die diffusionsoffene Unterdeckkbahn ISOVER Integra ZUB empfohlen (Hersteller- & ZVDH-Richtlinien beachten). Verklebung der Unterdeckbahn Integra ZUB mittels der integrierten Klebebänder bzw. in Stoß- oder Anschlussbereichen mit Vario SilverFast. Unter der Konterlatte gem. ZVDH-Richtlinien Nageldichtband Vario AntiSpike einsetzen.

 Um die Herstellung einer ebenen Dämmfläche zu erleichtern, können die optional erhältlichen Montagehilfen Integra AP SupraDisc verwendet werden. Hierzu an jedem T-Stoß das Montageplättchen (als Feder) zur Hälfte in den Dämmstoff einstecken und auf diese Weise Stoß stabil fixieren. Bedarf: etwa 2 Stck./qm Dämmstoff. 

 

Achtung: der Dämmstoff hat das Anwendungsgebiet DAD-dk, in dem keine Anforderungen an die Druckspannung formuliert sind. Daher werden alle auftretenden Druck- und Schubkräft über die Spezialbefestiger ausschließlich direkt in die Sparren eingeleitet. Einzelgewindeschrauben oder Nägel sind für die Befestigung nicht zugelassen. 

 

Copyright 2013 SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG